Jetzt fahren sie wieder -

die grünen Traktoren mit ihren roten Anhängern - beladen mit dem `Grünen Gold`. Spätestens jetzt merkt man im Städtle dass die Hopfenernte in vollem Gange ist.
Mitte August jeweils versammelt sich die Ernteschätzkommission in den Hopfengärten um die neue Ernte zu schätzen. Diese Schätzung soll dem Handel und den Brauern einen Maßstab für die kommende Ernte geben - den Hopfenbauern einen Anhaltspunkt für den optimalen Erntebeginn.
Parallel zu den Erntewagen zieht in diesen Wochen ein Duft durch Tettnangs Straßen den man einfach mal geschnuppert haben muss. Einmal der irdene Geruch aus den abgeernteten Hopfenfeldern und zum Anderen der lockende Duft aus den Hopfendarren - einmalig.
Nach einigen Jahren mit etwas mäßiger Ernte steht in diesem Jahr mal wieder ein gutes Hopfenjahr ins Haus. Was den Freibädern fehlte tat dem Hopfen gut: Warm und feucht. Der unstetige Sommer 2014 war wohl ideal für den Hopfen.
So steht er denn auch in voller Schönheit in der Landschaft - wie lange nicht mehr - der Hopfen im Anbaugebiet Tettnang - auch den Fotografen freut es.
Im Hopfenmuseum ist derweil Hochsaison. Hopfenernte und Besucherandrang müssen bewältigt werden.
Sehen sie hier eine kleine Auswahl an Bildern aus der diesjährigen Hopfenernte.

Von diesem Thema stehen auf Anfrage Videoclips in Full-HD zur Verfügung.

Full-HD Video is available for this category on request.
Please send an E-Mail if you are interested.

© Copyright 10. September 2014 H. Neidhardt


Schreiben Sie mir unter: info(at)tt-bilder.de



zurück zur Übersicht