Noch einmal richtig Gas geben

das war die Devise beim Landschaftstreffen am Sonntag. Nach der tollen Narrennacht trafen sich die Abgeordneten der Zünfte beim Zunftmeisterempfang in der neu renovierten Turnhalle an der Weinstraße die von fleißigen Händen dekoriert worden war und die die Narren nach der kurzen Nacht mit Erfrischendem und Stärkendem verwöhnte und aufbaute..... VSAN Präsi Roland Wehrle überbrachte die Glückwünsche der Vereinigung in Reimen und passend zu diversen Beiträgen der Zunftvertreter wurde Flüssiges und Stärkendes an Tettnangs Zunftmeister Michi Pfau übergeben.
Während man sich im kath. Gemeindezentrum um die Kleinen kümmerte startete der Umzug in Richtung Innenstadt wo sich die Narren in den nächsten Stunden auf der grell erleuchteten Fernsehmeile (Montfortstraße) dem Publikum zuhause präsentierten. Ein schönes Bild aber die Spontanität und Vielfältigkeit der Tettnanger Fasnetsdienstagsumzüge hat auch ihren Reiz.
Der Nachmittag war geprägt von Narren die nach Ihren Auftritten beim Umzug durch die Stadt und die Lokale zogen - ein farbenfrohes Bild mit herrlichen Masken und Häsern wie man sie so schnell in Tettnang nicht mehr zu Gesicht bekommen wird - insofern auch etwas historisches.
Unmittelbar nach Umzugsende traten die Aufräumkommandos ihren Dienst an - die tausende Narren hatten in der ganzen Stadt ihre Spuren hinterlassen.

Was bleibt von diesem Wochenende ist die Erinnerung an ein tolles, sehr gut organisiertes Landschaftstreffen von dem die Beteiligten sicher noch ihren Kindern Enkeln erzählen werden - und so soll es auch sein. Ein Signal und Werbung für Tettnang war es allemal.

Sehen sie hier die Bilder vom Landschaftstreffen-Sonntag

© Copyright 17. Februar 2014 H. Neidhardt


Schreiben Sie mir unter: info(at)tt-bilder.de



zurück zur Übersicht