`Tettnang in Bewegung` hat ein Projektbüro!

Mit einem Tag der offenen Tür wurde das Projektbüro von `Tettnang in Bewegung` der Öffentlichkeit vorgestellt. Dem Tag entsprechend ließ es sich Bürgermeister Bruno Walter nicht nehmen die Gäste persönlich zu begrüßen. Stadtmarketingbeauftragte Martina Weishaupt führte die Besucher mit einem Rundgang durch die Räume die von Wenglor Chef Dieter Bauer kostenlos zur Verfügung gestellt werden. In den Räumen sind verschiedene Bereiche mit Informationsmaterial vertreten. Direkt im Eingangsbereich kann sich der interessierte Besucher über den Verlauf der innerörtlichen Umgehungsstraße informieren während gegenüber TIB und Kultur eine Plattform haben. Unterhalb des Bähnles - das gut für die Projektartikel genutzt wird – dann der Gesundheitsbereich. Hier gab es am Tag der offenen Türe die Möglichkeit Schuhe mit weichem Gehgefühl zu testen.
Wer sich viel bewegt sollte auch wissen wie es um seine Gesundheit bestellt ist. Mit Blutdruckmesser Pulsmesser und Schrittzähler ist dies besser möglich.
Die untere Ebene des Projektbüros ist den kleinen Spielern vorbehalten. Silke Storch-Schöbinger aus Langenargen hat hier einen Spiele- und Gerätepark aufgebaut der fast keine Wünsche offen lässt. Am Tag der offenen Türe wurden dann auch größere Kinder an den Spielen gesichtet… Und wer vom Spielen müde ist kann sich in die großen Sitzsäcke kuscheln die von vaude zur Verfügung gestellt wurden.
Am Nachmittag war der Radprofi Uwe Peschel zu einer Autogrammstunde zu Gast bevor - zum krönenden Abschluss - Gunther Schreiber und Wolle Locher die Besucher noch mit ihrem Blues unterhielten.
Bleibt am Ende des Tages die Hoffnung, dass die Besucher des Büros nach diesem fulminanten Auftakt weiterhin so zahlreich strömen – und Tettnang so noch mehr in Bewegung bringen.

© Copyright 30. Januar 2011 H. Neidhardt


Schreiben Sie mir unter: info(at)tt-bilder.de



zurück zur Übersicht