Ozapft is beim Tettnanger Bürgertreffen im Schloss

Was sonst eher in Bayrischen Landen üblich ist galt am Samstag beim Bürgertreffen im Tettnanger Schloss erst recht. Die Narrenzunft Tettnang hatte zum Bürgertreffen geladen und die Tettnanger waren geströmt und hatten den Schlosshof gut gefüllt. Zu Beginn spielte das Schönebecker Jugendblasorchester aus dem gleichnamigen Stadtteil Essens unter der Leitung von Linda Keuben routiniert auf und brachte die Gäste in Stimmung. Die Schönebecker sind auf der Durchreise nach Kärnten und machten in Tettnang bei der befreundeten Stadtkapelle und dem Jugendblasorchester Station. Kurzer Wechsel und die Stadtkapelle Tettnang übernahm die weitere Unterhaltung mit bewährtem Potpourri aus der Welt der Blasmusik. Und natürlich – der heiß ersehnte Fassanstich. Unter der Aufsicht von Zunftmeister Michi Pfau schlug Ehrenzunftmeister Hansjörg Bär in Vertretung von Bürgermeister Walter und assistiert von Richard Locher den Hahn kurz und bündig ins Fass und schon floss das Freibier in Strömen – freudig begrüßt von der Besucherschar. Zum Höhepunkt durften da selbstverständlich der bewährte Bozner und die Fischerin vom Bodensee nicht fehlen. Der Auftritt des Fanfarenzug Montfort gab dann das Startzeichen zum Wechsel auf die Schlossterrasse zum Seehasen-Feuerwerk. Herz was willst Du mehr an einem solchen traumhaften Sommerabend.

© Copyright 19. Juli 2015 H. Neidhardt


Schreiben Sie mir unter: info(at)tt-bilder.de



zurück zur Übersicht