Da sage noch einer das deutsche Liedgut sei tot!

Sage und schreibe über 130 Sangesfreunde hatten sich schon weit vor Veranstaltungsbeginn im Saal des Hirsch in Obereisenbach eingefunden. Ursprünglich als Waldhub singt entstanden war die 4. Veranstaltung dieser Art nach Obereisenbach gezogen - und der Erfolg gab den Veranstaltern recht. In drei Blöcken ging ein kurzweiliger Abend über die Bühne bei dem im ersten Teil gemeinsam gesungen wurde - unter der musikalischen Begleitung von Thomas Lorenz (Gitarre) und Karl Reinhard Krüger (Akkordeon) - und im zweiten Teil jeder seinen Beitrag auf der offenen Bühne darbieten konnte. Hier war dann auch für die Organisatoren einiges an Überraschung drin - vom Witze erzählen über eine Saxophongruppe bis zum Bodensee-Schwob Frieder Hahn - einfach toll.
Im dritten Teil wurde wieder gemeinsam gesungen wobei - als Wunschkonzert angelegt - der/die Älteste oder Jüngste im Saal oder Geburtstagskinder sich einen Titel aus dem Liederbuch wünschen durften.
Nach dem Dankeschön von Moderator Norbert Veser und Wirt Roland Beck und einem letzten Ade zur guten Nacht ging ein Liederabend zu Ende der sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird und auch nach einer Fortsetzung ruft - der 7. Oktober 2016 ist bereits terminiert.

Sehn sie hier die Bilder vom Liederabend in Obereisenbach.


Schreiben Sie mir unter: info(at)tt-bilder.de



zurück zur Übersicht